Ausgedruckt von http://main-kinzig-kreis.city-map.de/city/db/100902013100/gelnhausen-burgruine-der-ehemaligen-kaiserpfalz

Gelnhausen - Burgruine der ehemaligen Kaiserpfalz

Bildurheber: city-map MKK

Die Kaiserpfalz "Barbarossaburg"
Burgruine der ehem. Kaiserpfalz
Burgstraße 14
63571 Gelnhausen
Telefon: (0 60 51)3805
Fax: (0 60 51)16787

März - Oktober
Dienstag - Sonntag
10:00 Uhr - 17:00 Uhr

November - Dezember
Dienstag - Sonntag
10:00 Uhr - 16:00 Uhr

Mitte Dezember bis Ende Februar
Winterpause

Bildurheber: city-map MKK

Die Kaiserpfalz liegt südöstlich unterhalb der 1170 von Kaiser Friedrich Barbarossa gegründeten Reichsstadt Gelnhausen. Ein Nebenarm der Kinzig und offenes Gelände trennten bürgerliche Siedlung und Kaiserburg. Die freie Lage der Pfalz neben der Stadt, jahrhundertelang sichtbarer Ausdruck, dass beide von ihrer ursprünglichen Funktion her weder rechtlich noch städtebaulich eine Einheit bildeten, ist heute durch dazwischen geschobene Bebauung nicht mehr unmittelbar zu erleben.

Bildurheber: city-map MKK

Dabei haben sich im engeren Pfalzbereich Geländeverhältnisse und Bebauungsumfang nicht wesentlich verändert: Die Kinzig teilt sich südöstlich der ummauerten Altstadt in zwei Arme, die eine langgestreckte Insel umschließen. Bis heute ist nur der schmalere östliche Teil bebaut. Die Gebäudegruppe aus den Resten der Kernburg mit den immer wieder erneuerten Vorburghäusern bildete bis 1895 eine selbständige Gemeinde.

Bildurheber: city-map MKK

Anlage der Kaiserpfalz
Die Kaiserpfalz Gelnhausen war eine Wasserburg; sie bestand aus der ummauerten Kernburg und der Vorburg, die zunächst und bis ins 16.Jahrhundert nur vor der Westseite lag und erst später auch die Nordseite umgriff. Beide Teile sind noch heute zu erkennen. Die unbebaute westliche Insel diente vielleicht als kaiserlicher Tiergarten, wie auf der Insel der Hagenauer Pfalz im Elsaß, die Kaiser Friedrich Barbarossa etwas früher erbauen ließ.

Bildurheber: city-map MKK

1170 wurde die freie Reichsstadt Gelnhausen von Friedrich I. Barbarossa gegründet. Er ließ eine Repräsentationsanlage bauen, welche heute nur noch in ruinösem Zustand erhalten ist.
In der Ausstellung erfährt man alles über die historische, kulturelle Bedeutung und der Architektur der Anlage. Zu besichtigen ist unter anderem ein Modell der Stadt Gelnhausen und der Kaiserpfalz.

Mehr Infos zu city-map Region Main Kinzig unter:

zum city-map Marktplatz >>>

zur city-map Homepage >>>

city-map-OnlineMARKETING-HomePAGE-ImageVIDEO

Karten & Stadtpläne
In der Region suchen