Ausgedruckt von http://main-kinzig-kreis.city-map.de/city/db/100901095500/meerholzer-kulturtage

Meerholzer Kulturtage

Theater, Kabarett und Musik im Gelnhäuser Stadtteil Hailer Meerholz

Quellenangabe: city-map Region Main Kinzig Walter Rodumer

Bildurheber: Veranstalter

Theater, Kabarett und Musik unterschiedlicher Genres stehen

Vom 21. Mai bis 5. Juni stehen die Meerholzer Kulturtage 2016 im Mittelpunkt mit Theater, Kabarett und Musik. Am Montag, 18. April, beginnt der Kartenvorverkauf. Für die von der VR Bank Bad Orb-Gelnhausen präsentierte Neuauflage der beliebten Veranstaltungsreihe im historischen Ortskern des Gelnhäuser Stadtteils.

Kirchen, Vereine, Gewerbetreibende und weitere Institutionen sorgen wieder ein ansprechendes und umfangreiches Programm für. „Seit vielen Jahren sind die Kulturtage eine feste Größe im städtischen Veranstaltungskalender, weil es den Organisatoren immer wieder gelingt, mit ihrem abwechslungsreichen Programm aus Kunst, Musik, Literatur und aktuellem Zeitgeschehen exakt den Nerv des Publikums zu treffen“, freuen sich Bürgermeister Thorsten Stolz und Ortsvorsteher Herbert Böhmer auf die diesjährige Neuauflage.

Bildurheber: city-map Region Main Kinzig Walter Rodumer

Eröffnungskonzert in der Schlosskirche: Am 21. Mai um 19 Uhr laden die „Rainbow Gospel Singers“ aus Altenstadt das Publikum zu einer facettenreichen und vielfältigen musikalischen Reise durch den afrikanischen Kontinent ein.

Das Programm der Meerholzer Kulturtage 2016 beginnt am 21. Mai bereits um 14.30 Uhr mit einem Gottesdienst im oberen Schlosspark. Die Musikschule „Music Activ“ in Altenhaßlau unter Leitung von Hans-Dieter Pfeifer umrahmt den Gottesdienst musikalisch. Im Anschluss können die Besucher im Kaisersaal Kaffee und Kuchen genießen oder im Schlosspark schlemmen: Die Schlossküche bietet „Schloss-Burger“, Spießbratenbrötchen und „Huberts echte Wilde“ an. Am „EisCafé Mobil“ gibt es italienische Eis- und Kaffeespezialitäten. Bei einem Handwerksbasar stellen die Mitarbeiter der sozialen Betreuung zahlreiche Holzartikel und Keramikprodukte aus, die von den Bewohnern hergestellt wurden. Eine besondere Attraktion zum Jubiläum der Pflegeeinrichtungen stellt die historische Modenschau dar, bei der Alltags- und Berufskleidung der letzten 70 Jahre präsentiert wird. Im Rahmen der Modenschau zeigen die Kinder und Jugendlichen des TV-Meerholz Rock’n Roll - den typischen Tanz der 60er Jahre. Ausstellungen im Durchgang zum Haus im Park und im Vorraum zum Kaisersaal veranschaulichen die bewegte Pflegegeschichte der letzten sieben Jahrzehnte.

Ein weiterer Höhepunkt der Meerholzer Kulturtage 2016: Die Leseshow des Gießener Kabarettisten Dietrich Faber (Duo „FaberhaftGuth“) aus seinem neuen Buch „Schneller, weiter, toter“ am Samstag, 28. Mai, 20 Uhr, im Restaurant „Kaufmann’s“. Fabers Kriminal- und Familienkomödien „Toter geht’s nicht“

Am 28. Mai um 16 Uhr beginnt ein Programmpunkt für die jüngsten Kulturtage-Besucher: das Kindertheater „Geburtstagsparty für Janosch“. Am 11. März 2016 feierte der berühmte Illustrator, Kinderbuchautor und Schriftsteller Janosch seinen 85. Geburtstag.

1000 Nächte und noch eine...“ heißt eine Tanzshow am Donnerstag, 2. Juni, 21 Uhr, im Innenhof von Schloss Meerholz. Dort folgt das Publikum den choreographierten musikalischen Nachtgedanken von Monica Opsahl (Choreographie), Harry Wenz (Musik) und Oliver Amm (Licht) sowie dem Tanzensemble „Artodance“.

Proms in der Schlosskirche“ lautet das Motto am Samstag, 4. Juni, 19 Uhr. Den Anfang gestaltet ab 19 Uhr die Band „Beat Notes“. Das sind acht junge Musikerinnen und Musiker, die eine große Auswahl aus Rock und Pop spielen.

Weitere Veranstaltungen im Rahmen der Meerholzer Kulturtage sind unter anderem das Konzert „Die Orgel tanzt“ mit dem Organisten Detlef Steffenhagen am Sonntag, 22. Mai, 19 Uhr, in der Schlosskirche, das Filmkonzert „Die Jüdin und der Hauptmann“ am Mittwoch, 25. Mai, 19 Uhr, in der Scheune Honzen, der Auftritt von „Vox Humana“ an Fronleichnam, Donnerstag, 26. Mai, 15 Uhr, im Kaisersaal von Schloss Meerholz, das Konzert des „Forum musicale“ am Sonntag, 29. Mai, 19 Uhr, in der Schlosskirche und der „Tag der offenen Höfe“ am Sonntag, 5. Juni. Dann öffnen zahlreiche Anwohner ihre Höfe, Scheunen und früheren Stallungen und geben Raum für Kunst und Musik. Zu sehen sind nicht nur Arbeiten von Künstlern, sondern auch Künstler bei der Arbeit. Die Besucherinnen und Besucher erwartet kein Dorffest, sondern ein Aufeinandertreffen moderner Kunst verbunden mit reichlich Live-Musik.

Das komplette Programm der Kulturtage 2016 finden Interessierte ab sofort in der Mediathek auf www.gelnhausen.de.

Bildurheber: Veranstalter

Die Organisatoren der Meerholzer Kulturtage (von links): Hanna Rudolf und Katja Bräutigam (Fachbereich Kultur und Tourismus) sowie die Meerholzer Annerose Honzen, Christa Richard, Gabriele Kuhn-Arnold, Pastor Rainer Eisen, Pfarrer Henning Porrmann und Peter Wachtler.

Bildurheber: city-map Region Main Kinzig Walter Rodumer

Infos zu city-map Region Main Kinzig unter:

zum city-map Marktplatz >>>

zur city-map Homepage >>>

city-map – OnlineMARKETING – HomePAGE - ImageVIDEO

Karten & Stadtpläne
In der Region Suchen